Im  Fahrwasser der Wikinger

 

Von Ende Mai bis Mitte August 2015 waren wir mit der "Tharos" im "Fahrwasser der Wikinger" unterwegs. Fast ein viertel Jahr auszusteigen kam uns zu Anfang sehr lange vor; hatten wir doch nie länger als fünf Wochen Urlaub am Stück.

Doch rückblickend betrachtet kommt es uns vor, als wären wir nur ein verlängertes Wochenende weg gewesen. 

 

"Time flies, when you have fun!"

 

Unsere Route verlief vom Hamburger Hafen aus zunächst nach Cuxhaven. Dort haben wir uns mit der SY "Tordas" getroffen, mit welcher wir die ersten vier Wochen gemeinsam gesegelt sind, bevor sich dann unsere Fahrwasser südlich von Tønsberg wieder trennten. 

Die Tour ging von Cuxhaven über Helgoland, Esbjerg, Hvide Sande, Thorsminde und Hanstholm weiter über das Skagerrak nach Kristiansand, durch die südnorwegische Schärenwelt nach Tønsberg und Oslo. 

Durch die westschwedische Schärenwelt ging es wieder Richtung Süden nach Göteborg, Kopenhagen, Møn und Stralsund.

 

Von Stralsund aus segelten wir zum Schluss noch einige Tage durch die Ostsee, bevor wir durch den NOK unseren Rückweg nach Hamburg antraten.